Farbe und Wert

Ein kleines simples Glücksspiel. Die zwei teilnehmenden Spieler benötigen ein 32er Blatt. Der Stapel wird gemischt und in zwei gleich große Blöcke geteilt. Jeder Spieler bekommt einen Stapel aus 16 Karten, den er verdeckt vor sich hinlegt. Keiner kennt irgendeine Karte. Spieler A beginnt und rät die Farbe der ersten Karte von B. So sagt er z. B. "Schwarz". Liegt er richtig, bekommt er die Karte von B, liegt er falsch, behält B sie, legt sie aber zur Seite. Nun darf A weiterraten, aber nicht mehr schwarz oder rot, sondern den Wert. Hier sind die Chancen schon viel geringer. Liegt er richtig, bekommt er wieder die Karte. Nun ist B dran und das ganze Spielchen geht von vorne los. Wer sich merkt, welche Karten schon gefallen sind, hat später verbesserte Chancen. Am Ende wird abgerechnet. Jede Karte entspricht einer Einheit, z. B. 10 Ct.
Eine Variation ist, die Karten nur von einem Stapel zu ziehen und so lange zu raten, bis man falsch liegt. Auch kann man pro richtig geratener Farbe eine Einheit gutschreiben und pro richtig geratenem Wert vier.

zum Seitenanfang